Designerin für pelzfreie Mode

415187_430028910355397_457124531_o

Was geschieht, wenn eine junge, sensible Designerin sich dazu entscheidet, ihren Missmut über das Töten von Robben zum Ausdruck zu bringen? Die Antwort kann nur sein… “Töte mich”, eine provozierende Kollektion, die Grausamkeit und das Leid, das der Mensch, oje!, kostenlos, gegen die Tiere einsetzt, nur um Etwas anzuziehen, das „exklusiv und ungewöhnlich“ ist. Eine Kollektion, die eine Huldigung für die kleinen Robben sein will, die jährlich, wegen ihres Fells, ohne Skrupel abgeschlachtet werden.

photo-simonetraversariph.com-2 photo-simonetraversariph.com-8 photo-simonetraversariph.com-10

 

Aber wie ist der Werdegang dieser jungen Designerin? Aufgewachsen in einer Familie, in der die Kunst in vielfältiger Form präsent war, sich schon als kleines Mädchen mit der Gestaltung von Stoffen beschäftigte, war ihr schon sehr früh bewusst, dass sie ihre Kenntnisse in diesem Bereich erweitern wollte, und nach dem Studium an der SAMS in Viganello zog sie nach Mailand, um einen Kurs in Design beim Institut Marangoni zu besuchen.

Viel Glück Fiorenza.

457427_429683443723277_427431503_o 475398_429683367056618_1225866698_o

 

Einige Fragen an die Stilistin um sie besser kennenzulernen

Welche Qualitäten muss ein Designer besitzen um aufzusteigen? Ein grosses Talent und Liebe zur Mode, was nicht gleichbedeutend mit gutem Zeichnen oder Tragen von Marken ist, sondern einen Schritt mehr, einen Schritt vor den Anderen zu sein und vor den Anderen zu wissen, was für die  kommende Saison angesagt ist, welche Farben und Schnitte zu verwenden sind.

Beschreibe mit drei Wörtern deinen Stil Einzigartig, eigenwillig und ungewöhnlich

Hat eine bekannte Stilistin oder ein Stilist deinen Stil beeinflusst? Woher nimmst du die Anregungen für deine Kreationen?  Mein Stil ist sehr persönlich und entsprechen meinem Gemütszustand. Ich lasse mich von dem, das mich umgibt und mir schon lange am Herzen liegt, beeinflussen. Manchmal kommt die Anregung von der Natur , der Architektur, von einem Bild oder auch durch eine einfache Situation.

Welchen Einfluss hat deine Herkunft und die Kultur auf deinen Stil? Dank meiner vielen Reisen konnte ich mich mit verschiedenen Kulturen auseinandersetzen, die meinen Horizont erweitert haben…. Aber ich bin immer Schweizerin und sehr mit meiner Heimat verbunden. Für verschiedene Gelegenheiten habe ich Kleider, mit denen ich mein Heimatland hervorheben konnte, entworfen.

GetAttachment.aspx luca_patrone_lego_wars_015 Immagine 1[1]

 

Welches Kleidungsstück und Accessoire sollte eine Frau oder Mann im Kleiderschrank haben?Es ist schwierig sich nur auf ein Stück zu beschränken …. aber zweifelsohne darf im Schrank einer Frau ein schönes, schwarzes, enganliegendes Kleid mit dreiviertellangen Ärmeln, das man mit Allem kombinieren kann, nicht fehlen.

Welchen Rat kannst du den Jungen, die diesen Beruf ergreifen wollen, geben? Erfinderisch sein, beobachten

Musstest du schon einmal Kompromisse eingehen? Wenn ja, welche? Wenn man für Dritte arbeitet kann man nicht nur nach dem eigenen Kopf arbeiten. Man muss die Charakteristiken der Marke, für die man arbeitet, hervorheben und sie logisch weiterverfolgen. Das ist nicht immer einfach. Man möchte Alles umkrempeln, aber leider wird einem nicht immer die Möglichkeit dazu gegeben.

Wir konnten deine Kreationen während der “Campione  Fashion Week“, von der Nationalen Kammer der Schweizer Mode organisiert, bewundern. Deine Meinung zu dem Abend? Ein wunderschöner Abend, angereichert durch international bekannte Stilisten und mit einer perfekten Organisation seitens der Nationalen Kammer der Schweizer Mode.

 

Fashion Editor: Cristina Mutterle
Ubersetzung von Lingue & Piu': www.lingueepiu.ch
Photo Credits: Simone Traversari for CNMS